Sonntag, 19. Oktober 2014

Dirndl Sew Along, Finale der Herzen





So, das Finale der Herzen steht heute an, und tadaaaa, ich habe es (fast) geschafft (dazu weiter unten mehr). 

Zunächst lag ich ja noch gut im Zeitplan, hier, hier und hier beschrieben, aber dann hat mich das echte Leben matt gesetzt und nix war mehr mit nähen. Zwischendurch konnte ich nur die fertigen Dirndl bestaunen und war ganz traurig, dass ich nicht dabei sein konnte. Und dann vor einiger Zeit die Ankündigung für das Finale der Herzen, das spornte mich noch mal so richtig an.
Mein Kleid ist noch rechtzeitig fertig geworden, trotz 6 Wochen Krankenhaus und einer Woche Urlaub. Heute bei herrlichem Sommersonnenwetter hat mein Göga Fotos gemacht (ja, auch er muss noch lernen, dass das Kleidungsstück im Vordergrund steht und nicht ich, hihi). 
Leider habe ich vergessen, auf welcher Seite die Schleife hinkommt, ich hab sie jetzt einfach links gemacht.

Es hat mir richtig viel Spaß gemacht, ein Kleid zu nähen das wieder aus Webware war, und das gemeinschaftliche werkeln gefiel mir besonders. Zu sehen, was für Ideen andere Nähbienen hatten und deren Umsetzung mitzuerleben, das war toll. Mein Dank geht auch an die Organisatorin Julia, die uns durch den sew along geführt hat. Es war für mich ja das 1. Mal, an einem sew along teilzunehmen, und bestimmt nicht der letzte :-). 

Nun aber genug der Worte, jetzt kommen Bilder.



Ui, damit kann ich mich aber toll drehen!
 

Ohne Schürze

 Na, wer hat den Fehler entdeckt? Ja, genau, es fehlen noch die Knöpfe. Und leider hat das Muster nicht 100%ig hingehauen, dabei hab ich mir solche Mühe gegeben. Ich habe aber wohl nur auf die Rehen geachtet und nicht auf die einzelnen Äpfel.

Weitere Dirndl bzw Trachten seht ihr hier.

Herzlichst, H.




 

Kommentare:

  1. Schön, dass Du es doch noch geschafft hast, ich war auch ohne Krankheit langsam! ;-)

    Sieht toll aus Dein Dirndl, ist ohne Schürze sicherlich auch alltagstauglich.

    Deinen Kommentar habe ich leider aus Versehen gelöscht, sorry.

    Liebe Grüße
    Rock Gerda

    AntwortenLöschen
  2. Es tut mir leid zu hören,dass dir nicht so gut ging..
    mach dir keine gedanken wegen der zeit. nächster sommer kommt wieder! und dirndl wird bestimmt noch viel mehr in mode kommen.
    Dein Dirndl kleid ist richtig wunderschön geworden! erinnert mich mit der schürze sehr an die dirndl-kleideer der früheren 60-er:-)
    dass du dich für das stifteln entschieden hast, macht das ganze noch viel schöner und anspriuchvoller:-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke für deinen lieben Kommentar. Ui, du hast aber ein geschultes Auge, dass du das Stifteln gesehen hast.
      Ja, das Kleid wirkt auch durch den Stoff leicht retro, mir gefällts.

      LG

      Löschen