Mittwoch, 1. April 2020

Alex Dress, soi

Hallo meine Lieben,

nein, es ist kein Aprilscherz, heute ist wieder MMM, und das ist gut so in dieser komischen Zeit, ich brauche Verlässlichkeit und Halt. Ich bin so froh, dass ich dieses schöne Hobby Nähen habe und mit so vielen tollen Frauen im Austausch bin, 💗lichen Dank euch allen.
EIGENTLICH wollte mein Bruder uns jetzt für ein paar Tage besuchen, und Samstag sollte es dann in den Urlaub nach Frankreich gehen. Geht aber alles nicht, die Grenzen sind zu und ein komischer Virus hält die ganze Welt auf Trab.😓😷

Deshalb freue ich mich besonders auf unseren virtuellen Laufsteg. Heute gibt es bestimmt schon einige Frühjahrsmodelle zu bewundern.

Ich zeige mein neuestes Kleid aus herrlichem Leinenmix, es ist das Alex Dress von sewoverit.
Der hintere Saum ist etwas länger und abgerundet, ein Gürtel bringt das Kleid bei Bedarf auf Taille.
Die Ärmel können lässig hochgekrempelt werden, allerdings bei mir ohne Riegel weil ich das glatt überlesen hatte.
 Von hinten sieht es ein wenig nach Bademantel aus.
Das Nähen war keine große Herausforderung, alles ist gut erklärt und wird mit Bildern dargestellt. 
Der Stoff ließ sich wunderbar zuschneiden und verarbeiten, kein Vergleich zu flutschiger Viskose. Ich stelle immer wieder fest, dass mir Webware mehr liegt als Jersey. Von daher werde ich versuchen, mehr Webware zu verarbeiten. Diese kaufe ich auch Projektbezogen und habe kein so großes Lager davon (manchmal liegt der Stoff trotzdem ein halbes Jahr im Regal bevor er zugeschnitten wird).
Hier könnt ihr den Ausschnitt schön erkennen und den Kragen. Der wird witzigerweise erst von innen angenäht und zum Schluß aussen. Dadurch sieht es vorne sehr ordentlich aus, die Art gefällt mir recht gut. 
Die Passe wird gedoppelt, dadurch ist alles schön sauber und man sieht keine störenden Stoffkanten. Zum Doppeln habe ich einen weißen BW-Stoff genommen. 

Ich fühle mich so wohl in dem Kleid, hoffentlich ist es bald warm genug für Kleider ohne Strumpfhose und Strickjacke, ich brauche Luft an meiner Haut.

Ein weiteres Teil meiner Makenine2020 kann ich somit abhaken ✅

Details:
  • Kleid: Alex Dress, Gr. 8 , Sew over it
  • Stoff: Leinenmix, LescouponsdeStPeirre, (im letzten Herbst gekauft), 20€, Knöpfe aus dem Vorrat
Ich übe noch mit dem Selbstauslöser 😊

Verlinkt bei Creadienstag
Me Made Mittwoch
Modewerkstatt HT, Kleider
The creative Lover

Bleibt gesund und passt gut auf euch auf, ganz herzliche Grüße,
Heike

Mittwoch, 4. März 2020

Noch eine Silia

Hallo meine Lieben,

der März startet mit tollem Wetter, ich genieße den Sonnenschein leider nur vom Sofa aus mit Tee und taschentüchern. Ein fieser Infekt legt mich schon seit einer Woche flach 😷, dabei habe ich aus unserer Familie am wenigsten Karneval gefeiert!
In den Wochen vor Karneval war ich sehr produktiv,  hauptsächlich Kleinkram um Stoffabbau zu betreiben. Und an einem Probenähen konnte ich auch teilnehmen. Dazu demnächst mehr.😉

Ein größeres genähtes Teil ist die Silia aus der La maison Victor 5/19, hier als Weihnachtskleid 2019 schon erprobt, häufig und gerne seitdem getragen. Jetzt war die richtige Zeit für eine Wiederholung. Der Stoff befand sich auch schon in meinem Lager, also weiterer Stoffabbau 🤣

Genäht war das Kleid diesmal recht schnell,  denn ich wusste ja welche Markierungen wichtig waren und übertrug diese vorher und mit den merkwürdigen Schnittteilen war ich auch noch vertraut.



Details: Silia, Gr.34 ohne Änderung, La maison Victor 5/19, Baumwolljersey 

Der Stoff ist zwar ähnlich dick wie meine erste Silia, fällt allerdings etwas steifer, vielleicht gibt sich das nach ein paar Wäschen?

Eine ganz tolle Aktion gibt es zur Zeit von Moritzwerk ,dort könnt ihr alle zur #maßgeberin werden. Wer mir auch bei Instagram folgt, hat es ja schon gesehen. Ich finde es sehr interessant,  genau zu wissen, wie groß, oder auch klein ist die andere in diesem tollen Outfit und welche Anpassungen werden vorgenommen. So kann ich den Schnitt gleich viel besser gedanklich an mir sehen.

Verlinkt bei Creadienstag 
Me Made Mittwoch
The creative lover
Modewerkstatt Kleider


So, jetzt kümmer ich mich gedanklich schon mal um meine Frühjahrs/Sommerkleidung, machts gut und bleibt vor allem gesund 😍


Herzlichst,  Heike

Mittwoch, 5. Februar 2020

Jeanshose My Denim Jeans

Hallo meine Lieben,

seid ihr auch so wintermüde und wünscht euch das Frühjahr herbei? Ich möchte es jedenfalls wieder heller, wärmer und überhaupt freundlicher haben, ein ganz kleines bischen merke ich es aber schon morgens auf dem Weg zur Arbeit, es ist nicht mehr ganz so dunkel.😀

Der erste Mittwoch im Monat bedeutet ja, es ist Me Made Mittwoch und die nähenden Damen zeigen ihre neuesten Kreationen.

Bei mir ist so allerhand im letzten Monat entstanden, einige Kleinigkeiten, aber auch Kleidung. Als erstes gibt es die My Denim Jeans von Muckelie. Es ist eine Jeans im Boyfriend-Style, also etwas weiter geschnitten. Ich wollte mal wieder einen neuen Schnitt ausprobieren und habe mich dann für diesen entschieden. Das Ebook ist sehr ausführlich beschrieben und bebildert. 



Eine Probehose war schnell genäht, den Schnitt musste ich anschließend  lediglich an der hinteren Mitte und die Länge anpassen. Leider hatte ich mich bei der Kürzung der Beinlänge etwas vertan, sie ist jetzt etwas kurz.
Ich mag es sehr, mir Hosen zu nähen, der Stoff ist angenehm zu verarbeiten und es ist ein schöner Entstehungsprozess. Lediglich das häufige Umfädeln der Nähmaschine nervt mich (vielleicht brauche ich eine Zweitmaschine?😂). 

Dazu trage ich eine schön warme Strickjacke aus der Ottobre 5/19. Die Kanten sind offen verarbeitet, vielleicht ändere ich das noch einmal.

Im Original ist die Jacke wesentlich länger, das sah bei mir allerdings nicht so gut aus und wurde kurzerhand gekürzt. 


Als letztes kommt noch ein einfaches Kimonotee von Maria Denmark. Das ist ein kostenloses Freekook. Als kleiner Hingucker ist hinten etwas Lochstickereistoff einer alten Bluse verarbeit worden. Arm- und Halsloch sind mit Streifen versäubert. Ich habe es schon mehrmals genäht, klick hier .

Details:
  • Jeans, Gr.36 , Muckelie, Jeansstoff mit etwas Stretch
  • Strickjacke Kable Knit, Gr. 34, Ottobre 5/19, Strickwalk von Lana.organic
  • Kimonotee, Gr.36 , Maria Denmark, BW-Jersey, Lochstickerei
Verlinkt bei Me Made Mittwoch 
The creative lover 
Creadienstag 
Moderwerkstatt Shirts

Wettertechnisch sind wir ja nicht gerade verwöhnt mit vielen Regentagen. So haben Töchterchen und ich in eine kurze Regenpause genutzt und sind in den Schlosspark gelaufen und haben dort die Fotos gemacht. 

Herzlichst, Heike


Mittwoch, 1. Januar 2020

Lieblingsteil 2019

Hallo meine Lieben,

ich wünsche euch ein frohes neues Jahr, Glück, Zufriedenheit und Gesundheit sollen eure Begleiter sein. Genießt das Leben, auch wenn nicht immer alles perfekt sein sollte, und vor allem , habt weiterhin Spaß an den kreativen Hobbys. 😍

Ich möchte mich auch noch einmal ganz herzlich bedanken für die zahlreichen Kommentare und Klicks auf meinen Blog. Ich hoffe sehr, dass die Bloggerkultur weiter lebt und ihr auch den Spaß daran nicht verliert.

Nun aber zum heutigen Thema bei dem monatlichen Treffen auf dem Me Made Mittwoch-Blog . Es geht um unser Lieblingsteil des vergangenen Jahres. Damit mein Beitrag nicht zu lang wird, habe ich mich für die Teile entschieden, die ich (gefühlt jedenfalls) am häufigsten trage. Und das sind meine beiden Wintermäntel, ich trage sie täglich im Wechsel, und ich liebe sie!

Als erstes Mantel Cool Eleganze 
Bei diesem Mantel gefällt mir immer noch alles, der Schnitt, der Stoff, das Tragegefühl. Aber er wird wohl ein Einzelstück bleiben.

Und dann noch Marit
Schnitt und Passform sind sehr schön, auch mit den Druckknöpfen bin ich zufrieden. Allerdings zeigt der Stoff mittlerweile schon Ermüdungsanzeichen.😕 Er pillt etwas, außerdem ist er sehr weich und wirkt besonders an den Taschen schnell ausgeleiert. Hier kann ich mir aber eine Wiederholung für das Frühjahr gut vorstellen.
So, nun husche ich schnell zum MMM rüber, dort begrüßt uns Ina in einem tollen Gehrock. Beeilt euch, der Link ist nur noch bis heute Abend offen!

Herzlichst, Heike

Donnerstag, 26. Dezember 2019

WKSA2019, Finale!

Hallo meine Lieben,

schon ist Weihnachten fast vorbei und somit das Finale des diesjährigen WKSA erreicht.  Die Zeit verging wie im Flug,  da ich aber 2 schnelle und halbwegs gelingsichere Schnitte ausgesucht hatte, blieb mir noch genügend Zeit,  Geschenke zu nähen und die Adventszeit ruhig und entspannt zu genießen.

Als erstes zeige ich die Lora, hier das erste mal genäht. Nähtechnisch war es nicht schwierig,  lediglich die Vorderteile passten nicht genau aufeinander.  Ich habe dann einfach die Falten beim Rock etwas kleiner gemacht. Der nahtverdeckte Reißverschluss saß beim ersten Versuch 😁
Als Stoff verwendete ich einen French terry, der eignet sich sehr gut für diese Modell.
Mit dieser Lora bin ich rundum zufrieden und war Heilig Abend damit gut gekleidet.
 

Mein anderes Kleid für den 2. Weihnachtstag ist die Silia.  Dieser Schnitt hat mich vom Erscheinen an begeistert und so stand schnell fest, dass es ein Weihnachtskleid wird.
Ich habe wirklich schon viele Schnittteile gesehen,  hier war ich aber schon etwas überrascht und konnte mir das Nähen nicht wirklich vorstellen. Aber die La maison Victor leitet einen ja Schritt für Schritt und so kann nicht viel schief gehen.
Beim Zuschnitt müsst ihr nur darauf achten,  die Vorderteile auf der rechten Stoffseite aufzulegen, sonst ist der Knoten später auf der "falschen" Seite. Genäht ist dieses   Kleid dann recht schnell. 
Auch hier bin ich total zufrieden,  es passt gut und ich fühle mich wohl. Einzig bei der Länge bin ich mir nicht ganz sicher,  vielleicht kürze ich es noch ein paar cm, und ein Unterkleid wäre ganz gut denn der dünnere Jersey klebt an der Strumpfhose.


Details: beide Schnitte sind aus der La maison Victor, Lora aus 5/15 in Gr. 36, Silia aus 5/19 in Gr.34

Ich bedanke mich ganz herzlich bei den Organisatorinnen des Me Made Mittwoch
für die super Orga und den anderen teilnehmenden Frauen für ihre tollen Anregungen. Es ist immer wieder spannend, zu sehen wie kreativ die nähende Gemeinde ist und auch welche Schnittvielfalt mittlerweile existiert.

Ich hoffe, ihr hattet alle schöne Weihnachtstage und konntet eure genähten Kleidungsstücke stolz tragen. Jetzt freue ich mich auf den 1. Januar, denn da geht der MMM in die nächste Runde und wir zeigen unsere Lieblinge von 2019.
Ganz herzliche Grüße,  Heike

Montag, 16. Dezember 2019

WKSA 2019, Zwischenstand


Hallo meine Lieben,

heute zeige ich auch den Zwischenstand meines Weihnachtskleids  bzw. -kleider 😁  
Ich weiß nicht wie, aber bis auf ganz wenige Handstiche am Beleg habe ich es geschafft,  beide Kleider fertig genäht zu haben. Es fluppte so ziemlich an der  Nähmaschine und mit der Passform bin ich auch zufrieden. Tragefotos kommen natürlich erst zum Finale.

Links ist die Lora und rechst die Silia, beides Modelle aus der La maison Victor.

Morgen werde ich noch nach Schmuck Ausschau halten,  mir schwebt eine Statementkette vor. Ich bin gespannt,  ob ich etwas passendes finden werde.

Ich hoffe, die anderen Damen sind ebenfalls auf der Zielgeraden und können an Weihnachten im selbstgenähtes Outfit glänzen.

Verlinkt bei Me Made Mittwoch 

Herzlichst , Heike 

Mittwoch, 4. Dezember 2019

Tara die 3.

Hallo meine Lieben,

heute gibt es nur ein schlichtes Shirtkleid, die Weihnachtsvorbereitungen brauchen doch mehr Zeit als gedacht.

Der Schnitt für die Tara wurde mir vom Stoffsalon kostenlos für ein Probenähen zur Verfügung gestellt. Kleid Nr. 1 und Kleid Nr. 2 könnt ihr euch auch ansehen.

Das Kleid ist schnell genäht, zwei Brustabnäher und insgesamt nur vier Teile. Die Taschen habe ich selbst gebastelt. Ich fühle mich wohl, habe genug Bewegungsfreiheit und ich bin ruckzuck angezogen. Das ist ein sehr großer Vorteil an Kleidern.😂

Und Fotos zu machen im Dezember ist wirklich sehr schwierig, es wird gar nicht hell im Moment.



 

Der Stoff ist schon recht gut abgelagert, ich habe ihn ungefähr vor 3 Jahren bei afs gekauft. Irgendwie gefiel er mir dann nicht mehr so gut, aber für ein Nachthemd zu schade. Mit den grauen Bündchen finde ich das Kleid aber alltagstauglich.

Verlinkt bei Me Made Mittwoch
Modewerkstatt Kleider
The creative Lover
Creadienstag 
 
Herzlichst, Heike