Samstag, 19. Juli 2014

Dirndl Sew-along 1

Dirndl Sew-Along: Inspiration


Unser heutiges Treffen hat das Thema Inspiration: Was gefällt mir? Was möchte ich nähen?


Ich bin ja noch urlaubsbedingt etwas eingeschränkt und somit laufen meine Recherchen noch etwas auf Sparflamme was das Schnittmuster und die Stoffauswahl angeht. 

Ein Dirndl trägt bei mir in der Region eigentlich niemand, ausser die jungen Mädchen wenn sie zu diversen Oktoberfesten in Köln unterwegs sind oder als Karneval-Kostüm. Ich selber mag Dirndl aber sehr gerne und möchte auch wieder ein passendes haben, schlicht in beige/grau oder evtl schwarz, nicht zu bunt und auffällig. 

Bei Burda habe ich dieses Modell gefunden. So in der Art kann ich mir mein Dirndl vorstellen.




Wenn ich wieder zu Hause bin werde ich mit Feuereifer an die Stoffauswahl gehen, zwischenzeitlich schaue ich was die anderen Teilnehmerinnen so planen.

Damit geht es jetzt zu  Me made Mittwoch

Herzlichst, H.

Kommentare:

  1. ich komme aus düsseldorf, hier trägt auch niemand ein dirndl, dennoch werde ich es tragen(im alltag). einer muss ja den trend setzen, warum nicht du oder ich;-)
    lass dich davon nicht abschrecken;-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo,
      wie ich auf deinem Blog gesehen habe, hast du dir ja schon ein tolles Dirndl genäht. Das gefällt mir auch sehr gut, ist es schon fertig? Und "gestiftelt" wird bei meinem jetzigem Modell auch.

      LG, H.

      Löschen
    2. schön wär's:-) nein, ich bin grade dabei, es zu beenden. es müssen noch schürze, bluse, unterrock genäht werden, also, es dauert noch, ich bin zu gange seit april, aber ich bin auch ein besonderer fall:-), ich mache es sehr traditionell,interesant ist nur für die, die es ganu wissen möchten.
      ein gestiftelter rock ist nicht nur weiblich, elegant, er ist auch bauschiger als der,deeer in falten gelegt ist.

      Löschen