Freedom Dress für den Herbst

Es ist kaum zu glauben, das Jahr neigt sich rapide dem Ende zu, heute ist schon wieder der erste Mittwoch im Monat. Und das bedeutet, Zeit für den Me Made Mittwoch! 
Mein Kleid ist noch im Urlaub entstanden, fertig genäht habe ich es aber erst zu Hause. Es ist das Freedom Dress von Wardrobe by me. Hier ist meine erste Version mit kurzen Ärmeln.
Bei diesem Modell entschied ich mich für lange Ärmel, es sollte ein Herbst/Winterkleid werden. Der Stoff ist eine etwas schwerere Viskose, ich glaube von Driessen Stoffen, und ließ sich recht gut vernähen.
Ich mag die Weite, die Länge, einfach perfekt für mich, außerdem gibt es noch tolle Taschen in der Seitennaht.
Der Ausschnitt ist leicht V-förmig und hat einen kleinen Stehkragen. Diesmal hatte ich nicht so große Schwierigkeiten, den englischen Anleitungstext hierfür zu verstehen. Es ist praktisch, Schnitte öfters zu nähen, dann weiß man wie es läuft.
Eigentlich sollen die Ärmel glatt nach unten gehen und mit einem Riegel fixiert werden. Ich habe als Abschluss ein Gummiband eingezogen, das gefällt mir besser.

Es schwingt so schön, ist aber auch nicht zu weit. Der Rock hat insgesamt 3 Stufen, da ist die Weite moderat verteilt.
Am 19. Oktober sind die Fotos bei meinem Vater im Garten entstanden. Er hatte Geburtstag und wir sind zusammen in Hamburg ins Theater gegangen. In meinem neuen Kleid habe ich mich rundum wohlgefühlt.
Ich kann wieder ein Teil meiner geplanten Herbstkleidung abhaken ✅

Spontan kam mir noch ein Mantel dazwischen, hier habe ich ein Probemodell genäht. Damit bin ich ziemlich zufrieden. Mittlerweile ist mein Mantelstoff angekommen und ich kann es kaum abwarten, loszunähen. Aber etwas Geduld brauche ich noch, denn ich möchte den Mantel bei der Annäherung in Wiesbaden 11.11.-13-11. nähen. Hoffentlich schaffe ich es, so lange zu warten 😃

Verlinkt bei MMM 

Ich wünsche euch eine gute Zeit, genießt den restlichen Herbst (der sich wie der Frühling bislang anfühlte). Habt ihr schön Pläne für das Weihnachtsoutfit?

Herzlichst, Heike

Kommentare

  1. Sehr schick siehst Du aus! Im Sommer liebe ich Kleider, ab Herbst ziehe ich sie nur noch selten an. Ich weiß immer nicht, wie ich sie kombinieren soll und oft sind sie mir auch einfach zu dünn. Dein Kleid ist aber für den Herbst perfekt und steht Dir ausgezeichnet.
    Liebe Grüße Anke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank für deine lieben Worte. Ich trage dann natürlich Strumpfhosen, evtl einen Unterricht und Strickjacke dazu.

      Löschen
  2. Das Kleid steht dir wunderbar. Die Ausschnittform finde ich besonders schön. Ganz viel Spaß beim gemeinsamen Nähen in Wiesbaden. Liebe Grüße Birgit

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich danke dir. Das Wochenende macht mir richtig Spaß.

      Löschen
  3. Dein Kleid ist wunderschön geworden! Echt klasse wie diszipliniert Du bei der Abarbeitung Deiner Nähpläne bist! Den Kleiderschnitt habe ich mir direkt mal notiert. Die Form sieht super aus und das es Taschen hat, macht es zum perfekten Alltagsbegleiter.
    LG & viele schöne, sonnige Herbsttage
    Theresia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. HerzlichenDank für dein liebes Kompliment. Von mir aus könnte das Wetter so bleiben.

      Löschen
  4. Ich fand deine erste Version schon so wunderbar, dass ich absolut versehen kann, dass du auch eine weitere brauchtest!!! Die ist auch wunderbar und sehr interessant wie anders der Stoff fällt... LG Sarah

    AntwortenLöschen
  5. Schön ist dein Kleid geworden. Der Schnitt gefällt mir gut. Den werde ich mir mal notieren.
    Ich bin ja auch so ein Kleiderfan.
    Liebe Grüße von
    Heike

    AntwortenLöschen
  6. Man sieht dir auf den Fotos an, wie wohl du dich in dem Kleid fühlst - kein Wunder, es steht dir fantastisch.

    AntwortenLöschen
  7. Hach, ein Kleid wie für dich gemacht. Sehr schön. Es ist wirklich sehr gelungen und gefällt mir richtig gut an dir.

    LG Miriam von Mein Lebensspiel

    AntwortenLöschen
  8. Ein sehr gelungenes Kleid, der Ausschnitt ist so toll gelungen. Mit einem Longcardigan, Strumpfhose und Boots kannst Du das Kleid bestimmt noch eine Weile tragen.

    LG
    Sandra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja genau, mit dem Zwiebellock können solche Kleider auch im Winter gut getragen werden.

      Löschen
  9. Ein Kleid für alle Jahreszeiten. Im Sommer trotz der langen Ärmel schön luftig, im Winter mit Rolli, Strumpfhose und Stiefeln warm und schick. Und es kleidet dich hervorragend. Aus den Mantel bin ich dann auch gespannt.
    LG heike

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich danke dir für dein liebes Kompliment. Die Idee mit dem Rolli gefälltmir sehr gut.

      Löschen

Kommentar veröffentlichen

Wenn du auf meinem Blog kommentierst, werden die von dir eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt. Mehr Infos dazu findest du in der Datenschutzerklärung von Google.

Beliebte Posts aus diesem Blog

Summer Capsulwardrobe bzw meine Sommer - Garderobe

Kleid Adele, La Maison Victor 3/20

Lieblinge 2022