Jeans Mia mit Rosanne und Bluse Lova

 Hallo meine Lieben,

mit riesen Schritten und quasi über Nacht hat der Herbst Einzug gehalten. Vorbei die Zeit für luftige Kleider, Röcke und Blusen, jetzt dürfen die dicken Strickjacken und langen Hosen wieder ans Tageslicht. 

Als erstes zeige ich euch meine neue Jeans Mia aus dem Ebook-Buch City Break von SOI, genäht aus einem schön stretchigen Jeansstoff aus dem Vorrat.  Dazu trage ich meine neue Bluse Rosanne von SchnittmusterLounge (Werbung da mir das Schnittmuster kostenlos im Rahmen eines Probenähen zur Vergüng gestellt wurde).

Die Hose ist bequem wie eine Leggings, hat aber einen richtigen Reißverschluss und Taschen auf dem Po.
Genäht habe ich die Gr. 8, zur Taille auf 10 erweitert. Damit komme ich momentan bei SOI sehr gut zurecht. Das habe ich bei meinem Kate Dress genau so gemacht.
Leider musste ich beim Fotografieren feststellen, dass der RV aus meiner Grabbelkiste kaputt ist und von alleine aufgeht. Da muss ich mir jetzt etwas überlegen.
Bei diesem Schnittmuster sind die Nahtzugaben der Seitennähte besonders großzügig, so kann die Hose gut angepasst werden. Bei mir waren keine großen Änderungen nötig. 
Hier seht ihr die Bluse noch einmal von Nahem. Genäht ist sie aus Viskose in der Gr.34. Einzig der RV war etwas knifflig, aber die Schritt für Schritt Anleitung lässt einen diese Hürde meistern.

Unschwer zu erkennen, ist Lova schon vor längerem fertig geworden, aber noch nicht gezeigt. Genäht aus einem tollen BW-Stoff in Gr.34. Mir gefiel die Bluse von Anfang an, es gibt viele Beispiele im Internet. Lova gehört zu meinen #makenine, langsam arbeite ich die Liste ab.

 
Noch fremdel ich etwas mit der Bluse, aber wir werden bestimmt Freunde. Sie ist für mich nichts für die Arbeit, aber ich arbeite ja nicht nur 😂                                                                 
 
 Der Rücken sieht auch sehr schön aus.                                                        

Wiener Nähte sorgen für einen guten Sitz. Ausserdem habe ich hier zum ersten Mal eine verdeckte Knopfleiste genäht.
Die Anleitungen bei LMV sind immer sehr ausführlich und mit zahlreichen Bildern versehen. Mit etwas Näherfahrung können sich auch "Anfänger" an so eine Bluse wagen.

Details:

  • Jeans Mia, SOI, Gr.8, #soicitybreak
  • Bluse Rosanne, SchnittmusterLounge, Gr.34
  • Bluse Lova, LMV 5/19, Gr.34
Gedanklich steht meine Herbst-/Wintergarderobe schon, Stoffe und Schnitte sind auch vorhanden, mal schauen wie viel ich davon umsetzen werde. Ideen für mein diejähriges Weihnachtskleid gibt es ebenfalls. Auch die Planung der Weihnachtsgeschenke hat begonnen, das erste!!!! ist auch schon fertig.

Verlinkt bei Me Made Mittwoch  Creadienstag   ModewerkstattHT Blusen The creative Lover 

Ich wünsche euch eine gute Zeit,

Herzlichst, Heike

Kommentare

  1. Schön! Vor allem die Punkte-Bluse hat es mir angetan - das Outfit sieht toll aus.

    AntwortenLöschen
  2. Die Bluse hat wirklich tolle und aufwändige Details, der Stoff gefällt mir ebenso wie Dir! Vielleicht muss man diese Bluse mit dem geschlossenen Kragen mit einer lässigen Hose oder Bikerjacke stylen damit es nicht so formell ausschaut. In jedem Fall sehr toll genäht - eine verdeckte Knopfleisten habe ich noch nie genäht... LG Kuestensocke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke für dein liebes Kompliment. Ich denke auch, ein Stilbruch passt gut zur Bluse.

      Löschen
  3. Hallo Heike,

    die Hose sitzt perfekt und mit der Bluse Roseanne von der Schnittmuster Lounge finde ich sie super kombiniert, am besten auch mit genau den hohen Schuhen- schaut sehr edel aus.
    Die helle Schluppenbluse finde ich eher altbacken.

    LG
    Sandra

    AntwortenLöschen
  4. Wow, da hast du ja wieder drei Meisterstücke geschaffen. Die Hose sitzt richtig gut und lässt mich ganz ehrfürchtig werden. Die Bluse mit dem Reißverschluss ist auch schon sehr besonders, aber die Schluppenbluse finde ich z.b. ziemlich cool... LG Sarah

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Herzlichen Dank für deine liebe Rückmeldung. Die Schnitte von SOI sind sehr gut erklärt, auch ohne große Englischkenntnisse schafft frau das.

      Löschen
  5. Die Jeans sitzt ja prima, hoffentlich kannst Du den Reißverschluss geschickt sichern oder austauschen. Deine Schluppenbluse gefällt mir vom Schnitt sehr gut. Wiener Nähte sehen immer schön aus und auch die verdeckte Knopfleiste mag ich sehr. Vielleicht braucht dieser Schnitt einen weicheren Stoff, der mehr fällt und für Dich könnte ich mir auch mehr Farbe gut vorstellen.
    LG vom Garnkistlein

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dankfür deinen netten Kommentar und den Farbtip.

      Löschen
  6. Schöne Modelle sind wieder entstanden.
    Das Schnittmuster von der Bluse mit den Pünktchen muss ich mir gleich mal genauer anschauen.
    Viel Freude mit deinen neuen Werken wünscht dir
    Heike

    AntwortenLöschen

Kommentar posten

Wenn du auf meinem Blog kommentierst, werden die von dir eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt. Mehr Infos dazu findest du in der Datenschutzerklärung von Google.

Beliebte Posts aus diesem Blog

Mantel Marit

Noch eine Silia

2 Kleider, Japanese Flowers und Bastelei