Samstag, 3. Februar 2018

Neue Kissenbezüge mussten her

Hallo meine Lieben,

diese beiden Paneele schlummerten schon einige Zeit in meinem Stofflager, also sollten sie mittlerweile gut "abgehangen" sein.

Im Rahmen meines Stoffabbaus habe ich jetzt endlich zwei Kissenbezüge daraus genäht. 

Da die Größen der Paneele nicht den Kissen entsprachen (sie waren jeweils ca. 5cm zu klein) musste mir eine Lösung einfallen. Im Rahmen meines Quilt-Projektes habe ich viel über Patchwork gelesen und dort dann auch etwas passendes für mein Problem gefunden.
  An den Seiten habe ich jeweils Stoffstreifen angesetzt und somit das Paneel vergrößert. Geschlossen werden beide Kissen mit Reißverschlüssen, auch aus dem Vorrat.



Hier erkennt ihr die zusätzlichen Stoffstreifen

Verlinkt bei Stoffresteverwertung 1/2018 , Kissenparty 2018 , Wir machen klar Schiff und Nähzeit am Wochenende

Herzlichst, Heike

Kommentare:

  1. Schön das du bei meiner Stoffresteverwertung mitdabei bist! Die zusaätzlichen Stoffstreifen fallen garnicht auf - toll sind deine Kissen geworden :).

    Liebe Grüsse
    Erika

    AntwortenLöschen
  2. Die Kissenhülle mit dem Hirschkopf finde ich besonders schön.
    Ich könnte mir ständig neue Kissen nähen, habe einen regelrechten Kissentick. :-)
    Toll, wie du die Stoffreste verwertet verwertet hast.
    Liebe Grüße von Heike

    AntwortenLöschen
  3. Sehr schick!!!

    Viele Grüße

    Anni

    AntwortenLöschen
  4. hej heike,
    schön, das du bei Wir machen klar schiff mit dabei bist! deine kissen sehen klasse aus :0) hab noch einen schönen sonntag und ganz LG aus dänemark, ulrike :0)

    AntwortenLöschen

Wenn du auf meinem Blog kommentierst, werden die von dir eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt. Mehr Infos dazu findest du in der Datenschutzerklärung von Google.