12von12, Januar 2023

Heute ist der 12. Januar und somit Zeit für #12von12 von Draußen nur Kännchen

Ich nehme euch einen Tag lang in meinem Leben mit. 


1: Mein Tag beginnt früh. Es ist nur Zeit für einen schnellen Tee und ein erster Blick in die Zeitung. Aktuell wird natürlich viel über die Räumung von Lützerath geschrieben. Es ist nicht so weit entfernt von mir.


2. Kurz nach 8 Uhr ist es noch ziemlich dunkel, außerdem regnerisch und windig. Da gehe ich lieber zu Fuß. Ich bin unterwegs zur Kirche, dort ruft mein Ehrenamt. Heute findet das Themen-Frühstück statt.


3. Das ökumenische Themen-Frühstück leite ich. Zuerst gibt es einen kleinen Text aus Die 3-Minuten Bibel von Werner Tiki Küstenmacher. Dann noch ein schönes Lied und ein Gebet. Anschließend wird gefrühstückt.


4. Diesmal ist mein Frühstück nicht so üppig, ohne Ei und Käse. Ich versuche wieder, den Januar vegan zu leben.


5. Ich weiß nicht, wie diese Blumen heißen, aber sie blühen immer schon sehr zeitig im Jahr. Ein schöner Farbklecks bei diesem trüben Wetter.


6. Vorm Mittagessen konnte ich noch ein bisschen an meinem neuen Hope Woven Dress nähen.


7. Zum Mittag gab es rote Bete, Oliven und ein Brot mit Kürbisaufstrich. Sehr lecker, und vegan 😉


8. Seit Anfang Januar mache ich täglich Yoga mit Mady Morrison. Das tut mir richtig gut. Hoffentlich schaffe ich es, länger dran zu bleiben.


9. Zwischendurch bei der Teepause schnell ein paar Reihen an den Tildasocks stricken. Das ist ein KAL von Sockshype


10. Essen kochen für die Kinder übernimmt der Thermomix. Ich esse Nudeln mit Blumenkohl, die Reste müssen schließlich auch gegessen werden. 


11. Der Bergdoktor, meine wöchentliche Fortbildung 😉


12. Paris steht schon länger auf meiner Liste. Ich hoffe, dieses Jahr wieder ein paar Tage dort zu verbringen. Hab mir etwas Lektüre aus der Bücherei mitgebracht. 

So, das war mein Tag. Wie sah denn deiner aus?

Herzlichst, Heike

Kommentare

  1. Noch eine, die am 12. gerne zur Bibliothek geht. Ich hab mir allerdings eher andere Alltagsflucht ausgeliehen ;-) Das Gelbblühende ist übrigens Winterjasmin (Jasminum nudiflorum), alljährlich ein erfreulicher Farbklecks an trübgrauen Wintertagen. LG heike

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

Wenn du auf meinem Blog kommentierst, werden die von dir eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt. Mehr Infos dazu findest du in der Datenschutzerklärung von Google.

Beliebte Posts aus diesem Blog

Summer Capsulwardrobe bzw meine Sommer - Garderobe

Kleid Adele, La Maison Victor 3/20

Lieblinge 2022