Kleid Emma aus der Ottobre


Hallo meine Lieben,

der Mai war kalt und verregnet, er hat sich allerdings mit gutem Wetter verabschiedet und der Juni ist grandios gestartet. Hoffen wir mal, dass es jetzt so bleibt. All die schönen Kleider wollen schließlich getragen werden.

Heute ist der erste Mittwoch im Monat und somit Me Made Mittwoch, mein monatliches Highlight. Der virtuelle Laufsteg der gut gekleideten Selbsnäherinnen bereitet mir immer so viel Freude.

Ich konnte neben der Arbeit immer wieder kleine Zeitfenster fürs nähen finden und habe mir ein sehr schönes Frühjahrs-/Sommerkleid genäht. Der Schnitt ist mal wieder aus der Ottobre 5/20 und gefiehl mir von Anfang an. Wie so oft, fehlte der passende Stoff.
Eine Onlinebestellung brachte dann unerwartet den richtigen. Er sollte allerdings für eine Jeans sein, war dann aber viel zu dünn. Nach meiner anfänglichen Enttäuschung kam mir die Idee mit dem Kleid, und ich bin begeistert.
 
Es ist genau so geworden, wie ich es mir vorgestellt habe. Locker, aber nicht zu weit, Taschen in der Seitennaht, schöner Ausschnitt und 3/4 Ärmel. Der Stoff hat genügend Stand, ist aber trotzdem weich. Die Weite kommt durch eine großzügig gelegte Falte am Ausschnitt.
 
Mein Mann meinte, ich würde etwas schwanger aussehen, naja, so ist es bei Kleidern die nicht hauteng sitzen eben.
Das i-Tüpfelchen wäre noch, wenn das Kleid 1/2 cm länger gewesen wäre, aber ich fühle mich so auch wohl.
Die Haare sitzen auch perfekt.
Genäht habe ich Gr. 34 ohne jede Anpassung, Ottobre und ich passen eben sehr gut zusammen. Das Kleid ist bis auf den Ausschnitt, recht einfach zu nähen, es gibt keinen Reißverschluss.
 
Die Anleitung vom Ausschnitt hatte ich zuerst nicht verstanden, und ihn genäht wie ich meinte, es wäre richtig. Mit dem Ergebnis war ich nicht zufrieden und grübelte einen ganzen Tag und eine Nacht darüber nach. Am nächsten morgen las ich noch einmal die Anleitung GANZ genau und verstand dann endlich , wie es geht. Schnell aufgetrennt und neu genäht sah es schon viel besser aus.
Ist euch die Farbe aufgefallen? Es ist ein zartes (militäry)grün, und auch darin fühle ich mich wohl.
 
Beim diesjährigen Memademay war ich wieder jeden Tag dabei.
Mein absolut schönster Maitag war natürlich die Hochzeit unserer Tochter. Das Jäckchen vom FJKA sah sehr schön aus, passte gut und wurde auch gebraucht, es war nicht zu warm an diesem schönen Tag.

Verlinkt bei Me Made Mittwoch

Ich wünsche euch eine gute Zeit, näht fleißig und genießt das Wetter oder sogar schon die ersten Urlaubstage.
 
Herzlichst, Heike


Kommentare

  1. Ihr seht beide toll aus in eueren Outfits🥰.
    LG Birgit

    AntwortenLöschen
  2. Wow Heike, das Kleid ist echt schön und das Grün sieht eher minty als militäry aus ;-) Ich ziehe den Hut für deine Konsequenz beim Memademai!!! Und deine Tochter ist einfach wunderschön! (Die Strickjacke auch... ) LG Sarah

    AntwortenLöschen
  3. Diese Ottobre ist unglaublich ergiebig. Das Kleid Emma ist mir gar nicht so aufgefallen, vermutlich, weil mir die etwas derbere Jeans-Variante nicht so gut gefällt. Aus dem fließenderen Jeans-Stoff, den Du verwendet hast, gefällt sie mir richtig gut.
    Viele Grüße, Stefanie

    AntwortenLöschen
  4. Ein chices Kleid! Lässig und doch einen Tick elegant!
    LG Monika

    AntwortenLöschen
  5. Wow, beide Kleider samt Inhalt sehen grandios aus! Wirklich toll!!
    LG
    Natalie

    AntwortenLöschen
  6. Dein gesamter Post versprüht Leichtigkeit und Gute Laune. Ich mag ja diese weiten Kleider und Taschen in der Seitennaht sehr. Mit dem Stoff war das dann eine glückliche Fügung :)
    Bezaubernde Tochter, tolles Jäckchen. LG Birgit

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

Wenn du auf meinem Blog kommentierst, werden die von dir eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt. Mehr Infos dazu findest du in der Datenschutzerklärung von Google.

Beliebte Posts aus diesem Blog

2 Kleider, Japanese Flowers und Bastelei

Frühlings- Garderobe

Lieblinge des letzten Jahres