Mittwoch, 22. November 2017

Cassie Pants

Hallo meine Lieben,

ich habe mir eine Hose genäht, naja, keine mit Reißverschluss, Potaschen oder sonstigen Schwierigkeitsstufen. Im Prinzip eine Leggings, sehr bequem.

Aufmerksam auf den Schnitt wurde ich bei Ellepuls, sie startete ein Sewalong. Zuerst gefiel mir die Hose nicht besonders, aber nachdem ich dort so viele tolle Nähbeispiele sah, musste ich mir den Schnitt doch noch kaufen.
Es ist die Cassie Pants, Gr. 6 habe ich zugeschnitten. Da ich ja nicht so groß bin, habe ich die Beinlänge etwas gekürzt, vielleicht etwas zu kurz? Den wunderbaren Bengaline-Stretch gab es bei Pepelinchen.

Genäht war die Hose dann ziemlich flott. Ursprünglich sollte ein Fake-Reißverschluss die Hose vorne zieren, der angeschnittene Besatz fiel dann aber der Ovi zum Opfer.




Fotos von hinten gibt es diesmal nicht, die sahen doch ziemlich faltig aus. Apropos Fotos, es war gar nicht so einfach, ein sonniges Plätzchen zu finden, und balancieren auf der Mauer erst Recht nicht.

Jetzt brauche ich noch passende Oberteile für die Hose, auf den Bildern trage ich Romantic Notes, hier gezeigt.


Verlinkt bei Me Made Mittwoch

Herzlichst, Heike

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Wenn du auf meinem Blog kommentierst, werden die von dir eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt. Mehr Infos dazu findest du in der Datenschutzerklärung von Google.